Beste Neuinszenierung der Spielzeit 2018/19

Die Operettenproduktion „König Karotte“ erhält den GFO-Wanderpreis.

Wie in jedem Jahr haben die Opernfreundinnen und Opernfreunde auch in diesem Herbst wieder auf eine spannende und vor allem abwechslungsreiche Opernsaison zurückgeblickt und darüber abgestimmt, welche Produktion die Beste der Neuinszenierungen der Spielzeit 2018/19 gewesen ist.

Mit 32,4 Prozent der Stimmen haben die GFO-Mitglieder die witzige, bissige und brisante Interpretation von Jacques Offenbachs Operette „König Karotte“ für den GFO-Wanderpreis ausgewählt, die wir in der vergangenen Spielzeit als deutsche Erstaufführung erleben durften und die vom BR-KLASSIK mit dem Operettenfrosch November 2018 ausgezeichnet wurde.

Die GFO gratuliert allen Beteiligten herzlich zu dieser phantastischen Leistung, die wahrhaft begeistert und bestens unterhält.

(Foto und Copyright: Jörg Landsberg)

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.